SOCIAL MEDIA

Mittwoch, 13. Juni 2018

Die Frage nach dem richtigen Festivallook


Ihr seid auf der Suche nach den heißesten Festivallooks? Einem inspirierenden Fashion-Guide für die Open-Air Saison? Wollt unbedingt wissen, welche Designer bei den Bands angesagt sind? Mit welchem Makeup ihr die Spuren von durchtanzten Festivalnächten am besten wegzaubern könnt? Dann seid ihr bei mir gänzlich falsch.
Dienstag, 5. Juni 2018

Review: Rock am Ring 2018


Während andere Leute im Frühjahr mit Freudentränen in den Augen die Urlaubskataloge wälzen und sich ausmalen, an welchem Strand sie wohl in diesem Jahr ihren hart ersparten Sommerurlaub verbringen werden, befasse ich mich in der Regel mit der Planung des Festivalsommers. Dabei gibt es alljährlich jedoch einen gesetzten Termin, eine Konstante, an der nichts rütteln kann: Rock am Ring.

Freitag, 23. März 2018

Einhundert Mal Kraftklub.

Verrückte Welt, das war gestern also mein 100. Kraftklub Konzert. Eine Konzertzahl, die ich bei keiner Band je für möglich gehalten habe und die ich ehrlich gesagt selbst immer noch ein bisschen absurd finde.

Einhundert gesehene Konzerte. Doppel 0. Dreistellig. Vier verrückte Tourerjahre. Aber wie hat das alles eigentlich angefangen?

Mittwoch, 21. März 2018

Kraftklub • KNFN Tour • Sparkassen Arena, Kiel • 17.03.2018

Als wir am frühen Morgen die Stadtmauern Kiels passierten, sahen wir vor allem Eines: nichts. Der Ostwind peitschte den Schnee in alle Richtungen und selbst im Auto spürte man die Kälte an einem nagen. Aufgrund der Schneeverwehungen war uns schnell klar, dass ein gemütlicher Tag vor der Halle unter keinen Umständen zu realisieren ist. Wir verzogen uns also zunächst in eine Mall und spielten ein bisschen Tom Hanks in Terminal.

Dienstag, 20. März 2018

Kraftklub • KNFN Tour • Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf • 16.03.2018

Good old Düsseldorf ist immer eine Reise wert: In den letzten Jahren brachte mich so manch Konzert die schöne Stadt, wenn auch meist für eine andere Band. Trotzdem verbinde ich gute Erinnerungen und vor allem verdammt gute Shows mit Düsseldorf.

Als ich Freitagnachmittag aus dem Büro lief und das Navi programmierte, dachte ich zuerst, dass ich mich vertippt habe. Fünf Stunden Fahrzeit? Never. Das fahre ich normal in der Hälfte. Also nochmal neu eingetippt, kurz gewartet: wieder 5 Stunden. Kann das wirklich sein?

Ohja, es kann. Die kurze Googlerecherche ergab auf jeder erdenklichen Autobahn irrsinnige Staus. Da das eigene Schicksal beweinen nichts bringt, fuhr ich einfach los und hörte mir an, wie zwei Navis in meinem Auto einander anbrüllten und bis zuletzt stets gegenteiliger Meinung waren. Ich fuhr von Autobahn zu Autobahn und von Stau zu Stau, immer am ausloten, welcher Stau wohl gerade förderlicher für meine Reise ist. Toiletten- oder Esspausen fielen aus und wenn ich nicht gerade in einer Baustelle oder in stockendem Verkehr gefangen war, raste ich wie eine Irre auf der linken Spur davon. Am Ende wurde die Fahrt wie schon nach Zwickau eine Punktlandung. Pünktlich zu "Keine Macht für Niemand" stolzierte ich in den Innenraum und fühlte mich, als hätte ich drei Wochen lang die Welt bereist.

Samstag, 17. März 2018

Kraftklub • KNFN Tour • Rittal Arena, Wetzlar • 14.03.2018

Kennt ihr diese junge Dame, die Anfang der Tour frech gegroßkotzt hat, sie wird euch immer brandaktuell auf dem Laufenden halten und auf keinen Fall mit den Blogbeiträgen bummeln? Nein? Ich kenne sie auch nicht.

Dieses Mal hab ich aber sogar eine passable Ausrede parat: am Mittwoch in Wetzlar stand zum ersten Mal auf der Tour Schnaps auf der Agenda und das hat meinen so schon recht straffen Zeitplan ordentlich über den Haufen geschmissen. Aber fangen wir vorne an.


Dienstag, 13. März 2018

Kraftklub • KNFN Tour • Stadthalle, Zwickau • 11.03.2018

Sonntagmorgen, 13 Uhr. Ich öffne meine Augen im heimischen Bett und ziehe mir noch einmal die Decke über den Kopf, um mich vor den hereinströmenden Sonnenstrahlen zu schützen. Zwickau ist für mich gerade weiter weg als der Mond und ich bin mir im Klaren darüber, dass ich heute definitiv keine vier Stunden in den Osten fahre.

Ich sage allen ab, kuschle mich auf der Couch ein und freunde mich mit einem entspannten Tag nebst durchschnittlichem Fernsehprogramm an. Gegen 15 Uhr schaue ich interessehalber nach, wie lange ich aktuell nach Zwickau brauchen würde, nur um mich darüber zu freuen, nicht ins Auto steigen zu müssen.

Eine halbe Stunde später sitze ich, von wahnsinniger Euphorie getrieben, am Steuer meines Fiestas und presche gen Autobahn. Die Worte meines Kerls, "Ich habe nie daran geglaubt, dass du zuhause bleibst", hallen noch in meinen Ohren, als ich die Auffahrt zur A6 nehme. Ich bin natürlich nicht zuhause geblieben.

Kraftklub • KNFN Tour • Maimarkthalle, Mannheim • 10.03.2018

Wie herrlich es sich anfühlt, nach 20 Minuten Fahrtzeit in den Parkplatz einzubiegen, nachdem man den Mittag auf der Couch mit der Bundesliga Konferenz verbrachte. Ernsthaft, das war für mich derart surreal, dass ich bis kurz vor der Show nicht richtig in Stimmung war. Nach all den Ausfahrten der letzten Monate und Jahre und den vielen vor der Halle mit Warten verbrachten Stunden bin ich sowas einfach nicht mehr gewöhnt. Luxus!

Kraftklub • KNFN Tour • Saarlandhalle, Saabrücken • 09.03.2018

Ich spüre, wie sich die Feuchtigkeit durch meine Socken frisst, als ich meine vom Verschleiß gezeichneten Chucks aus der braunen Regenpfütze am Straßenrand ziehe. Ein Auto hupt provokant, während ich mich rasch zurück auf den Gehweg schiebe. Ich hasse das Saarland, denke ich vor mich hin und laufe weiter die 3km bis zur Halle, die nicht mal ansatzweise genügend Parkkapazitäten für ihre Besucher hat. Hätte ich doch nur vorne gemacht, denke ich, als ich in der Ferne die lange Schlange am Einlass sehe.

Dienstag, 6. März 2018

Kraftklub • KNFN Tour • Seidensticker Halle, Bielefeld • 03.03.2018

Wisst ihr, was das schöne an fünf Off-Days nacheinander ist? Nichts. Okay, ich kann mir mehr Zeit mit dem Bloggen lassen, aber fünf Tage Pause stören irgendwie das Tourgefühl. Eine normale, volle Arbeitswoche zwischendurch tut zwar dem Urlaubskonto gut und bietet auch die Gelegenheit zur Rekonvaleszenz, fühlt sich dafür aber auch ziemlich falsch ein. Vor der Pause gab es am Samstag noch die Show in Bielefeld, die mit der letzten Show von Blond mit einem lachenden und zugleich weinenden Augen erwartet wurde.